Self-Controlled-Energo-Neuro-Adaptive-Regulator-Therapie - SCENAR

 

Der SCENAR wurde von russischen Wissenschaftlern um Prof. Dr. Alexander Revenko zur lokalen und ganzheitlichen Behandlung verschiedener Krankheitsbilder entwickelt. Das Gerät erzeugt speziell modulierte Stromimpulse, die vom Körper als körpereigene Impulse verstanden werden. Über diese elektrischen Impulse werden die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert – völlig schmerzfrei und ohne Nebenwirkungen. Um dies zu erreichen, sendet SCENAR einmalig am Anfang ein kurzes unabhängiges elektrisches Signal (Stromimpuls) über die Haut aus und spricht individuell auf das Reaktionsschema des Körpers an. SCENAR beginnt mit dem ersten Signal also einen Dialog mit dem Organismus. Durch diesen Dialog lassen sich Krankheiten sehr schnell lokalisieren und unmittelbar behandeln.

 

Durch das hochvariable Impulsmuster werden „festgefahrene“ Signalstrukturen im Nerv aufgebrochen. Der Organismus wird über die dabei freigesetzten Botenstoffe, insbesondere Neuropeptide, dazu angeregt, sich selbst zu heilen. SCENAR reguliert den Körper auf ein gesundes Reaktionsniveau, daher auch der Name „Regulator“. Diese individuelle Umwandlung der Impulse unterscheidet SCENAR-Therapie von anderen Elektrotherapien, bei denen ein kontinuierlicher Impuls ausgesandt wird.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Unternehmensberatung RALF KLOS - www.ralfklos.com